Veranstaltungen

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen der SAVE AG:

Organisatorisches Sicherheit und Technik - Facts und Trends
Sicherheit und Technik - Facts und Trends
01.09.16
9:15 - 16:30
Zürich Marriott Hotel, Zürich

Die dynamischen Veränderungen in Wirtschaft und Technik schaffen neue Bedürfnisse und Anforderungen an die Sicherheit. Verlangt wird nach Anpassungen des Risikomanagements in der Unternehmung, nach intelligenten Sicherheitskonzepten sowie nach modernen sicherheitstechnischen Lösungen.
Mehr

 
Organisatorisches Brandschutz und Haustechnik in smart buildings
Brandschutz und Haustechnik in smart buildings
15.09.16
9:15 - 17:00
Zürich Marriott Hotel, Zürich

Spannende Themen, die uns alle betreffen, sind hierfür beispielsweise Forderungen nach Qualitätssicherung (VKF) oder behindertengerechtem Bauen nach SIA 500. Zertifizierte «QS-Verantwortliche Brandschutz» oder Evakuationsnischen in Fluchtwegen? Diese und viele weitere Forderungen waren grundsätzlich neue Anforderungen im Brandschutz und haben grosse Auswirkungen für alle grösseren und öffentlich zugängliche Gebäude.
Mehr

 
Organisatorisches SSPS-Séminaire 2016 à Bienne
SSPS-Séminaire 2016 à Bienne
07.10.16
9:15 - 19:30
Tissot Arena, Biel-Bienne

Séminaire SSPS 2016
Expériences de la pratique: prescriptions protection d‘incendie 2015; Tissot Arena Bienne
Mehr

 
Organisatorisches VBSF-Fachtagung 2016 in Biel-Bienne
VBSF-Fachtagung 2016 in Biel-Bienne
07.10.16
9:15 - 19:30
Tissot Arena, Biel-Bienne

VBSF-Fachtagung 2016
Erfahrungen aus der Praxis. Brandschutzvorschriten 2015. Tissot Arena Biel.
Mehr

 
Organisatorisches Sicherheitskultur im Unternehmen
Sicherheitskultur im Unternehmen
25.10.16
9:15 - 17:00
Zürich Marriott Hotel, Zürich

Mitarbeitende auf allen Hierarchiestufen erkennen potentielle Risiken, verhalten sich entsprechend bewusst und halten die unternehmensinternen Sicherheitspolicies ein. Die Sicherheits-Awareness wird gesteigert und somit Werte, Personen, Daten, Ressourcen, Wissen etc. besser geschützt. Der Idealfall demnach. Es ist hinlänglich bekannt, dass eine gelebte Sicherheits- und Risikokultur hilft, das Unternehmen vor Schaden zu bewahren. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen geht der Mensch jedoch bewusst höhere Risiken ein, dies liegt in der Natur des Menschen. Warum tut er dies?
Wie lassen sich Menschen zu sicherem Verhalten motivieren? Wieso ist der Mensch der grösste Risikofaktor im Unternehmen?
Mehr

 
Organisatorisches Maschinensicherheit
Maschinensicherheit
17.11.16
9:15 - 16:30
ARTE Konferenzzentrum AG, Olten

Hersteller oder Inverkehrbringer von Maschinen sind in der Schweiz sowie den EU-Ländern gesetzlich verpflichtet, die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG zu erfüllen. Als Hersteller
beziehungsweise Inverkehrbringer wird mit der EG-Konformitätserklärung bestätigt, dass die Maschine oder Anlage nach dem Stand der Technik konstruiert und gebaut ist und die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen der
Maschinenrichtlinie 2006/42/EG erfüllt sind.
Mehr

 
Organisatorisches Video-Security und Zutrittskontrolle: Integriert oder getrennt?
Video-Security und Zutrittskontrolle: Integriert oder getrennt?
22.11.16
9:15 - 16:30
Zürich Marriott Hotel, Zürich

Mit Video-Security und Zutrittskontrolle neue Wege beschreiten. Zusammen? Getrennt? Konvergent? Über Schnittstellen verbunden? Komplett integriert? Wie tief integriert?
Mehr

 
Organisatorisches Herausforderung Arbeitssicherheit
Herausforderung Arbeitssicherheit
30.11.16
9:15 - 16:30
Zürich Marriott Hotel, Zürich

Immer einen Schritt zu spät. Kaum sind aktuell erkannte Risiken am Arbeitsplatz im Griff, treten in unserer schnelllebigen Arbeitswelt, welche einem permanenten Wandel unterliegt, bereits neue Herausforderungen im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz heran: aufkommende Risiken, neue rechtliche Grundlagen, neue Standards, EU-Einfluss, neue Produkte und Innovationen, neue Datenblätter und Checklisten, neue Chemikalien, personelle Wechsel, Spardruck. Die Auslöser für die neuen Herausforderungen sind vielfältiger Natur. Eines ist ihnen jedoch gemeinsam: All die Veränderungen und neuen Vorgaben lösen Informationen und Wissen, welches neue Empfänger erreichen soll, aus.
Mehr